Belastende Gefühle dauerhaft auflösen mit EFT

EFT Coaching-Power Coaching-SeminarProfessionell EFT im Coaching nutzen und limitierende Gefühle verändern - wenn sie das wollen, dann ist dieses Coaching ideal für Sie?

"Ich frage mich, ob Sie bereit sind, sich durch positive Erfahrungen mit Energy Coaching überraschen zu lassen?"

Kennen Sie diese Stuation auch ? Sie fühlen sich leicht desorganisiert. Manchmal verdrehen Sie Zahlen und Wörter und fühlen sich ein wenig unbeholfen.

Sie haben schon eine Menge an Veränderungsarbeit geleistet, jedoch immer mal wieder das Gefühl es geht nicht recht voran.

Dann könnte ein sog. Switching vorliegen, das aus einer Überenergie, aus andauerndem Streß oder sogar toxischen Umweltstoffen herrührt.

Profitieren Sie von Coaching

Anti-Switching bietet Ihnen ganz leicht doe Möglichkeit etwaige Konzentrationsschwierigkeiten und das gefühl etwas "kirre" zu sein aufzulösen, um die Bahnen der persönlichen Veränderung besser zu ebnen.

Durchführung der Anti-Switching-Übung (ist jederzeit durchführbar)

  • setzen Sie sich bequem auf einen Sessel oder Stuhl und strecken beide Beine lang aus.
  • dann überkreuzen Sie das linek Bein über das rechte Bein, sodass der linke Knöchel auf dem FußgelenkSpann des rechten Beins aufliegt.
  • nun strecken Sie beide Arme aus. Nach vorne. Drehen Sie Ihre Handflächen nach aussen. Die Daumen zeigen dabei nach unten.
  • Legen Sie nun Ihre rechte Hand über ihre linke und verschränken die Finger beider Hände miteinander (so wie auf den Bildern angegeben).
  • Nun ziehen Sie ihre gefalteten und verschränkten Hände an Ihre Brust heran.
  • Nun kommt die dazugehörige Atemtechnik:
  • beim Einatmen ziehen Sie Ihre Zunge an den Gaumen direkt hinter den vorderen Zähnen. Beim Ausatmen lassen sie die Zunge locker werden und wieder auf den Mundboden fallen.
  • ich persönlich mache es am liebsten mit geschlossenen Augen. Sie können dies jedoch frei wählen.
  • Visualisieren Sie nun entweder eine Wippe oder jemand der in Balance ist. Vielleicht jmd. der auf einem Schwebebalken im Gleichgewicht steht.
  • Wenn Sie erst einmal mit dieser Übung vertraut sind, dann wird sich für Sie eine Gelegenheit zu einer bedeutsamen Transformation auftun.
  • Sagen Sie sich innerlich bei der Visualisierung immer das Wort "Balance" od. "Gleichgewicht"
  • Das wird den gewünschten Effekt weiter verstärken.
  • Führen Sie dies ca. 2 Minuten durch. Immer wieder nach der o.a. Anleitung aus- und einatmen.
  • Zum Schluß recken und strecken sie sich und dehnen Ihren ganzen Körper.

EFT Coaching-Powercoaching Energie tanken und Emotionen klären-Erfolg-erfolgreich sein-Geld verdienen-

 EFT Coaching-Power Coaching-Power Tool anwenden- Erfolg mit EFT-Emotional Freedom technique-MET-Meridian Energie Technik-Powerklopfen-Ressourcen stärken

 Diese leichte Übung führt Sie sofort in eine bessere innere Ruhe und Balance und ist oft eine unverzichtbare Vorbereitung eines powervollen EFT Coaching.

Viel Spaß dabei und geben Sie mir ruhig Feedback Smiley

 

Wenn Sie noch vie mehr über EFT und 7 andere höchst wirkungsvolle Tools für Veränderungsmangement erfahren wollen, dann finden Sie auf meinem Blog über 45 sehr interessante Blogartikel zu EFT und den 7 Werkzeugen

Die EFT-Methode: Vier Schritte, mit denen Sie innerlich und äusserlich reich werden.

Vorbereitung


o Herausarbeiten des Problems/Thema
o Einschätzung des Streßwertes bezüglich des Geldproblems auf der SUD-Skala zwischen 0-10

Atemgleichgewicht / Switching
o Herstellen der Balance der beiden Hirnhälften. Um einer "falschen Polung vorzubeugen und die erfolgreiche Balancierung durch die EFT - Klopfdurchgänge zu sichern, balancieren wir zuvor. Dazu kreuzen wir den linken über den rechten Fuß und das rechte über das linke Handgelenk und ziehen diese zu unserer Brust.

 

Über die Nase einatmen und dabei die Zunge an den Gaumen oben anlegen, durch den Mund wieder ausatmen und die Zunge auf den Mundboden fallen lassen. Dabei das Wort "Gleichgewicht" oder "Balance" oder "Ruhe" innerlich aussprechen.

Aktivierung der Thymusdrüse


o Die Thymusdrüse mittig auf dem Brustbein leicht mit einer gewölbten Faust oder den Fingern beklopfen und dabei ca. 5mal wiederholen: Liebe, Glaube, Vertrauen, Dankbarkeit, Mut und positiver Geldfluss (möglichst im 3/4-Takt). Am besten ist es immer die Worte mit möglichst viel Gefühl auszusprechen.

Die Einstimmung


o Durch die richtige Einstimmung stellen wir überhaupt erst sicher, dass EFT wirkt. Sie behebt eine mögliche Psychologische Umkehr (Psychological Reversal). Solange eine PU vorliegt wirkt keinerlei therapeutisches Handeln. Und zu den effektiven therapeutischen Werkzeugen zählen wir natürlich auch EFT.

Normalerweise liegt ein PU in ca. 30 - 40% aller Fälle vor. Bei Geld leider noch höher! In der Basisklopfroutine des EFT führen wir die Einstimmung regelmäßig durch. Mit einer guten Einstimmung sind schon 50% einer guten Balancierung mit EFT sicher.
o Der wunde Punkt (Sore Spot) wird dazu sanft kreisförmig im Uhrzeigersinn massiert. Dazu sagen wir dreimal laut den Einstimmungssatz: "Auch wenn ich ....(Geld-Problem einfügen), liebe und akzeptiere ich mich voll und ganz."
o Dabei ist es wichtig die belastenden Umstände so genau wie möglich anzusprechen.  Beispiel: "Auch wenn ich diese Börsenverluste immer noch nicht verarbeitet habe, liebe und akzeptiere ich mich voll und ganz." oder "Auch wenn ich diese Wut auf die "reichen Leute" verspüre, akzeptiere ich mich vollständig."
o Dabei kann der positive Teil des Einstimmungssatzes auch an den Anfang gestellt werden. Im Ursprungs-EFT wurde dies immer schon so gemacht.

Das Klopfen


o Es wird mit Zeige- und Mittelfinger geklopft. Das geschieht ca. 5-8 mal. Das klopfen sollte angenehm bleiben. Es geht nicht darum sich zu bestrafen. Denke immer daran, dass auch ein sanftes reiben möglich ist. Am besten ist es verschiedene "Klopf-Rhythmen" auszuprobieren und die für sich stimmige dann zu wählen.

 

Zudem können die Meridianpunkte auf beiden Körperseiten ausgewählt werden. Es ist überhaupt zu empfehlen einmal die Punkte der linken Körperseite und dann die der rechten Körperhälfte zu aktivieren. Schauen sie, mit was sie sich wohler fühlen.


o Das Klopfen der Punkte geschieht in folgender Reihenfolge in der klassischen Langfassung des EFT:
1. AB: innere Augenbraue/Nasenwurzel (Blase2)
2. SA: äußerer Augenwinkel (Gallenblase 1)
3. JB: unter dem Auge (Magen 1)
4. UN: Oberlippe (Gouverneursgefäß GG 26/27)
5. UL: Kinn/unter der Lippe (Zentralgefäß ZG 24)
6. SB: Schlüsselbein (Niere/ Ni 27)
7. UA: Unter dem Arm (Milz-Pankreas / MP 21)
8. RP: Rippenpunkt (Leber 14)
9. DA: Daumen (Lunge 11)
10. ZF: Zeigefinger (Dickdarm 1)
11. MF: Mittelfinger (Kreislauf-Sexus 9)
12. KF: kleiner Finger (Herz 9)
13. HKP: Handkante (Dünndarm 3)
14. GA: Gamut-Punkt (dreifacher Erwärmer 3)


Gleichzeitig wird während des Klopfens der Erinnerungssatz wiederholt. Z.B. "diese Existenzangst" oder "diese Wut auf die Reichen" usw.

 

 

Wie Sie Erfolgsblockaden im Einzelcoaching elegant und souverän vollständig und für immer auflösen

Supervision Berlin-Christoph Simon:Mit EFT und EDxTM und energetischer Psychologie garantiert 50% mehr Erfolg und MotivationEinzel-Coaching mit EFT/EDxTM/BSFF/PSYCH-K®

Für alle, die die Geheimnisse des Energetischen Coaching kennen und nutzen lernen wollen, um persönliche Ziele schneller zu erreichen und erfülltere Beziehungen mit anderen Menschen zu führen.

mehr zu EFT im Coaching hier....

Tipp des Monats Januar zur optimalen Persönlichkeitsentwicklung

Listenarbeit

Listen sind ideal, um für die eigene Persönlichkeitsentwicklung schnelle Fortschritte zu machen

 Erstellen Sie drei Listen und schreiben Sie über jede Liste folgenden Text:

1. 10 Dinge, die ich am besten kann....

2. 10 Dinge, die ich am liebsten täte....

3. 10 Dinge, die ich am liebsten besäße....

Wenn sie alle 3 Listen fertig haben, stellen Sie Verbindungen zwischen den Listen her. Gelangen Sie zu Kombinationen der verschiedenen Listen. Wie Sie mit dem dem, was Sie am besten können zusammenbringen, mit dem was Sie am liebsten täten und das dann erhalten, was Sie am liebsten besitzen würden..........

Manchmal braucht es da ein wenig Knobelei.

 

Wenn Sie diese "innere" Arbeit einmal jährlich wiederholen ist das Super.

 

      Oder sich ein Einzelcoaching gönnen!

      Das ist er! Ihr Kontakt!
      Die Mace Energy Methode hilft Ihnen, Ihr ursprüngliches Selbst wieder vollständig zu leben und die Kommunikation sofort zu verbessern.. Mace Energy methode-Erklärung (mp3)
      Mit Mace Energy Coaching Ihre Kommunikation verbessern und sofort jeden emotionalen und mentalen Stress um mindestens 70% verringern
      Mace Coaching mit der Mace Energy Methode - Negative Identitäten und negative Stresserfahrungen mit der Mace Methode auflösen
      Christoph Simon 030 - 771 95 98 Praxis: Fidicinstr. 8a, 10995 Berlin-Kreuzberg

       

      Fred P. Gallo, PHD., Entwickler von Energy Psychology und Energy Tapping for Trauma schreibt zur Mace Methode:

      " Ich betrachte die Mace Energy Methode als Haupt-Fortschritt in der Psychologie, Psychotherapie und Energetischer Psychologie. Die Methode beinhaltet keinerlei Problemanalyse; keine einschränkenden Diskussionen zwischen Coach und Kunde; kein Klopfen, keine Position im Raum und keine bestimmte Körperhaltung, keine Gesten, körperlichen Wahrnehmungspositionen und keinen Muskeltest. Ich bin noch am erforschen, ob es einen Nutzen gibt diese Methode mit anderen Ansätzen zu verbinden. Ich glaube es ist eine ganz alleine für sich stehende Methode, welche darauf baut dass einfache mentale Bilder in unserem Geist verändert werden und das die MEM-Methode allgemein schneller und tiefer funktioniert als andere, viel kompliziertere therapeutische Methoden."

      Die Mace Energy Methode (MEM)löst alle Ihre negativen Rollen, die ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Leben verhindern und die Sie in Stressmomenten in Ihrem Leben erschaffen haben, komplett und vollständig auf

       

      So bekommen Sie sofort alle negativen Gefühle, zwanghaften Verhaltensweisen, ein niedriges Selbstwertgefühl und alle negativen Gedanken, die Sie über sich selbst denken sofort profimäßig in den Griff

      Im Mace Coaching und in der Mace Energy Methode gehen wir davon aus, dass wir als Menschen aus drei Elementen bestehen:

      • dem Körper
      • dem Geist oder Seele
      • der Psyche

      Die wichtigste Entdeckung der Mace Energy Methode (kurz:MEM) ist das vierte Element, welches wir Identitäten (Rollen) nennen.

      Identitäten sind die verschiedenen Rollen, die wir im Leben spielen und einnehmen. Es gibt sowohl positive Identitäten wie auch negative. Im Mace Coaching sind wir nur an letzteren interessiert. Die positiven Identitäten funktionieren ja bestens.

       

      Negative Identitäten sind die Quelle aller unerwünschten Gefühle, zwanghaftem Verhalten, niedrigem Selbstwertgefühl, schlechter und mangelhafter Kommunikation mit sich selbst und im Team und allen negativen Gedanken, die sie über sich selbst und ihre Persönlichkeit haben und die sie nicht mögen und die sie gerne verändern möchten.

       

      Wenn Sie bei sich entdecken, dass sie etwas tun, was sie nicht unter Kontrolle haben und sich häufig fragen, warum sie es immer wieder tun, dann ist die Ursache dafür unter Garantie eine negative Identität. Zu 100%.

       

      Diese negativen Rollen haben sie versehentlich in einem sehr stressigen Moment ihres Lebens erschaffen. Meistens passiert das während eines Schocks, eines Traumas oder einer Situation die extrem belastend war. Dabei ist es völlig egal, wie alt man in dieser Situation gewesen ist.

       

      Wie man mit Temporal Tapping sein Leben verändert

      unternehmenskick.de - Selbstständige + Freiberufler

       

      Wie sie ihr Leben mit Temporal Taps erfolgreich ändern können.

       

      Ein etwas anderer Weg zu Reichtum, Erfolg, Gesundheit und beruflicher Zielerreichung.

       

      Temporal Tapping ist eine sehr alte Energietechnik, welche sich sehr wirksam nutzen lässt, um Gewohnheiten Verhaltensweisen oder emotionale Reaktionen nachhaltig zu verändern

      und durch neue, zu ersetzen.

       

      Die kraftvolle Arbeit mit Affirmation in ist hinlänglich bekannt. Manchmal führt sie sehr schnell zu Erfolg. Doch in vielen Fällen hat sie nicht die erhoffte Wirkung.

      Das liegt daran, dass oftmals unbewusste Glaubenssätze, die tief in uns wirksam sind, dies verhindern. Durch den Einsatz von Temporal Taps wird der Teil des Nervensystems beruhigt, der für unsere Glaubenssätze und den Erhalt derselben zuständig ist. Durch das fortwährende Klopfen wird unser bewusster Verstand aufnahmefähig für neue Glaubenssätze.

       

      Dies geschieht durch das einfache klopfen am Kopf oberhalb des Ohres. Unser Nervensystem reagiert auf diese Stimulation sehr empfindlich.

       

      Wenn sie mit Temporal Taps beginnen, schreiben Sie jetzt zu Anfang ein Thema auf, in dem Sie ihre Gewohnheiten und Verhaltensweisen ändern möchten.


      Beschreiben sie diese gewünschte Änderung in einem einzigen Satz und zwar unter folgenden Kriterien:

       

      1.         Positiv

      2.         Als ob es schon passiert ist (in der Gegenwart)

       

      Ein Beispiel: „Ich tue erfolgreich genau das richtige.“

      Oder wenn es um ihren Reichtum geht: „Ich bin reich.“

      Ein Beispiel, wenn es um Ihr Geld geht: „Ich habe stets mehr als genug Geld um alle meine Rechnungen zu bezahlen.“

      Die Affirmationen können alles beinhalten was sie sich an Wünschen oder Zielen vorstellen.

       

      Noch besser ist es, wenn sie sehr spezifisch sind, z.B. „Ich gewinne jeden Monat erfolgreich 20 neue Kunden.“

      Es ist enorm wichtig die Affirmation kurz und bündig und prägnant zu halten.


      Faustregel: Desto einfacher, desto besser.

      Und achten sie dabei auf den normalen Tonfall. Wenn sie sonst eher laut oder leise sprechen, ist das gut dies auch mit einzubeziehen.

       

      Hier das Temporal Tapping nochmal in der Kurzform:


      1. Was möchten Sie ändern?


      2. Bilden Sie einen Satz mit einer Affirmation!


      3. Klopfen Sie dreimal entlang der Ohrspitze, während Sie die Affirmation ständig wiederholen. Tun Sie dies dreimal hinter einander.


      4. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals täglich. In der Regel kommt man so auf mind. sieben

      Durchgäne am Tag. 


      5. Achten Sie darauf mindestens eine halbe Stunde Abstand zwischen den Klopfvorgängen einzuhalten.

       

      Fangen Sie beim Temporal Tapping an der rechten Schläfe vor dem Gehörgang des Ohres mittig an. Nehmen Sie die mittleren drei Finger ihrer Hand und klopfen Sie in einem Halbkreis oberhalb des Ohres bis zu dem Punkt,der genau hinterhalb des Ohrs liegt. Die Punkte welche aktiviert werden müssen, liegen nur am oberen Teil des Schädels über dem Ohr.

      Klopfen Sie dabei jedoch immer nur so stark, dass Sie sich damit wohlfühlen.


      Wiederholen Sie diese Sequenz dreimal und sprechen Sie dabei mehrmals ihre gewählte Affirmation.

      Die Wirkung des Schläfenklopfens hält ungefähr 30 Minuten an.

      Wenn Sie sich diesen Vorgang zur täglichen Routine machen und ungefähr mindestens sieben Mal täglich klopfen, werden Sie feststellen, dass sich ihre Glaubenssätze und Verhaltensweisen allmählich oder ganz schnell verändern.


      Steigern Sie die Wirkung, indem Sie alle Affirmationen aufschreiben.

      Es ist noch kraftvoller, wenn Sie die Affirmationen ab und zu singen und dabei das Temporal Tapping durchführen. Dass ist vielleicht am Anfang etwas ungewöhnlich, zahlt sich aber auf Dauer enorm aus.

       

      Wenn Sie mit mehreren Affirmationen gleichzeitig arbeiten, achten Sie darauf das Sie nicht durcheinander kommen. Sobald eine Affirmation und das damit verbundene Verhalten Teil ihres Alltags wird, können sie neue hinzu nehmen.

       

      Achten Sie während des Klopfens sehr genau darauf, welche Gedanken Ihnen während des Klopfens durch den Kopf gehen. Das ist auch beim Temporal Tapping sehr wichtig.

       

      Das, was dann folgt, ist dann die Arbeit mit den so genannten Tail Enders.


      Ein Beispiel: „Ich gewinne jeden Monat leicht und erfolgreich 20 neue Kunden.“ Und eine innere Stimme von ihnen sagt während des Klopfens: „Das ist doch alles Quatsch“.


      Das ist ein deutliches Zeichen die Affirmation anzupassen. Sie könnten dann zum Beispiel sagen: „Ich bin jetzt in der Lage, zu erkennen, wie ich 20 neue Kunden monatlich anziehe.“

      Es könnte gut sein dass sie sich mit dieser Affirmation sehr viel wohler fühlen und sich ihre innere Stimme damit zufriedengibt.

      Oder sie haben zum Beispiel die Affirmation: „Ich kann so wohlhabend sein wie ich möchte“ und ihre innere Stimme sagt die ganze Zeit: „Das ist Quatsch“.

      Dann können sie diese Affirmation verändern in: „Ich besitze jetzt alle Möglichkeiten so wohlhabend zu sein wie ich möchte.“


      Probieren Sie einfach mehrere Affirmationen aus. Sie werden sehr schnell merken, ob ihre innere Stimme reagiert. An dieser Stelle ist es sehr wichtig damit sensibel umzugehen.

       

      Die Möglichkeit hilfreiche nützliche und brauchbare Affirmationen zu finden sind unbegrenzt. Wichtig ist es, das Temporal Tapping täglich und regelmäßig zu machen. Versuchen funktioniert hier nicht.

      Sie können mit dieser sehr einfachen Methode sehr schnell ein neues konstruktives Verhalten erzielen.

      Seien Sie für Überraschungen offen!


      Das Schöne daran ist, sie können das Temporal Tap für jeden ihrer Lebensbereiche einsetzen. Im Prinzip können sie jede limitierende Verhaltensweise, welche auf Angst oder einer anderen Einschränkung basiert, verändern. Am besten konzentrieren sie sich darauf, welchen ihrer Lebensbereiche sie gerne am meisten verändern möchten.

      Erstellen Sie am besten jetzt gleich eine Liste!

       

      Es gibt sehr viele positive Erfahrungen von Anwendern mit dem Temporal Tapping. Doch auch hier gilt der ständig wirksame Leitsatz: „Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es.“

      Hier geht es direkt zum Download des Temporal Tap als pdf-Dokument.

      Anmeldung/Information Coaching mit Energetischer Psychologie
      Tipp des Monats Januar zur optimalen Persönlichkeitsentwicklung

      Listenarbeit

      Listen sind ideal, um für die eigene Persönlichkeitsentwicklung schnelle Fortschritte zu machen

       Erstellen Sie drei Listen und schreiben Sie über jede Liste folgenden Text:

      1. 10 Dinge, die ich am besten kann....

      2. 10 Dinge, die ich am liebsten täte....

      3. 10 Dinge, die ich am liebsten besäße....

      Wenn sie alle 3 Listen fertig haben, stellen Sie Verbindungen zwischen den Listen her. Gelangen Sie zu Kombinationen der verschiedenen Listen. Wie Sie mit dem dem, was Sie am besten können zusammenbringen, mit dem was Sie am liebsten täten und das dann erhalten, was Sie am liebsten besitzen würden..........

      Manchmal braucht es da ein wenig Knobelei.

       

      Wenn Sie diese "innere" Arbeit einmal jährlich wiederholen ist das Super.

       

          Oder sich ein Einzelcoaching gönnen!

          Das Phänomen Streß

          Streß im menschlichen Organismus - wissen Sie überhaupt genug?

           

          Wie wollen Sie die richtigen gesundheitlichen Entscheidungen treffen, wenn Sie nicht genug über Streß und dessen Auswirkungen wissen? Hand auf`s Herz: Wissen Sie genug?

           

          Viele Situationen bewältigen wir ganz leicht, indem wir auf unsere Körpersignale angemessen reagieren. Wenn uns kalt ist, ziehen wir uns wärmer an oder heizen unsere Wohnung. Wenn wir hunrig sind, essen wir etwas. So erhält unser Körper den gewünschten Ausgleich. Streß wird vermieden.

           

          Insbesondere mit psychischen Reizen und den Reaktionen darauf müssen wir jedoch bewußt umgehen lernen.Um Stress zu verstehen, benötigen wir ein paar Kenntnisse über die Vorgänge in unserem Gehirn. Was passiert nun in unserem Körper, wenn wir unter Stress stehen und wieso ist es so?

           

          Machen wir eine kleine Zeitreise in die graue Vorzeit, als wir noch Sammler und Jäger waren und einer ganz offensichtlich feindlichen und lebensbedrohenden Umwelt ausgesetzt waren.

           

          Um uns die benötigte Nahrung zu verschaffen, gingen die auf die Jagd. Aber sehr leicht bestand die Gefahr, dass wir selbst zu Gejagten wurden, nämlich wenn wir zum Beispiel unerwartet einem Bären aufstörten. Wie bei allen Lebewesen war unsere Reaktion auf diese Stresssituation häufig Flucht. Damit der Körper in dieser Situation schnell reagierte, schaltete er alle anderen Gedanken, Impulse ab. Und wir rannten um unser Leben.

           

          Mit dieser Erklärung kehren wir zurück ins 20. Jahrhundert: ermöglicht wird diese absolute zielgerichtete und lebensrettende Reaktion durch einen chemischen Vorgang, ausgelöst durch einen Adrenalinstoß aus den Nebennieren." Adrenalin, das körpereigene Dopingmittel, wird in brenzligen Situationen aus den Nebennieren ausgeschüttet  und versorgt den Organismus mit zusätzlichem Energiepotenzial-zum Kämpfen oder Fliehen(...) (M. Birkenbihl , S. 114/115).

           

          diese Hormonausschüttung hat daneben aber auch Einfluss auf unser Nervensystem. Die Weitergabe von Impulsen von einer Nervenzelle zur anderen erfolgt über die Nervenenden, Dendriten, die wie winzige Verästelungen des Nervs aussehen. Das äußerste Ende nennt man Synapse. Zwischen den "Nervenenden" befindet sich jedoch der "synaptische Spalt". Eine Transmitterflüssigkeit ermöglicht die Übertragung der Impulse. Wenn es uns gut geht, wenn wir glücklich, zufrieden oder motiviert sind, können die Synapsen "feuern" an: Sie geben Impulse blitzschnell weiter, weil die Transmitterflüssigkeit dünnflüssig ist und den synaptischen Spalt überbrücken kann. unter Stress funktioniert die Weitergabe jedoch nicht mehr, weil die Transmitterflüssigkeit dickflüssig wird und nicht mehr austritt. Der Impuls scheitert am synaptischen Spalt. Unser Denkapparat blockiert. Das Althirn (der älteste Teil unseres Gehirns) übernimmt die Steuerung unserer körperlichen Funktionen.

           

           

           

           

          Zehn Leitgedanken zum Selbstcoaching und Selbstmanagement

          Erfolgreiches Selbstmanagement durch neue GlaubenssätzeMeine derzeitigen 10 Lieblingsglaubenssätze, um sich selbst reich und glücklich zu machen.

           

           

           

          1. Wir sind hier, um zu lernen, und die Welt ist unser Lehrer.
          2. Das Universum hat keine Lieblingsschüler.
          3. Dein Leben ist ein perfektes Spiegelbild deiner Überzeugungen.
          4. Sobald Du dich zu sehr an Dinge, Menschen oder Geld klammerst, verpatzt Du alles.
          5. Dasjenige, auf das Du dich in deinem Leben konzentrierst, wird wachsen.
          6. Immer dem Herzen nach!
          7. Niemals wird Gott oder ein anderes himmlisches Wesen aus den Wolken herniedersteigen und zu Dir sagen: "Jetzt hast Du die Erlaubnis, erfolgreich zu sein."
          8. Wenn Du gegen das Leben ankämpfst, gewinnt immer das Leben.
          9. Wie Du die Menschen lieben kannst? Akzeptiere sie einfach.
          10. Unsere (deine) Lebensaufgabe besteht nicht darin, die Welt zu verändern - unsere (deine) Aufgabe besteht darin, uns (dich) selbst zu verändern

          (diese 10 Leitgedanken basieren auf dem Buch "Tu, was Dir am Herzen liegt. Von Andrew Matthews, VAK-Verlag GmbH, 1999-ISBN:3-932098-39-0-Originaltitel: "Follow your Heart.")

          Ich mag Sie so sehr, dass Sie nicht nur in einen Blog gehören, sondern als Lebensphilosophie für effektives Selbstcoaching auf eine Homepage. Danke Mr. Matthews.

           

          Glückstagebuch anlegen

          Mit einem Glückstagebuch auf den Spuren erfolgreicher Menschen....

          Alle grossen Denker der Vergangenheit und der Moderne haben ein Tagebuch geführt.

          Dabei ist das Glückstagebuch exakt darauf zugeschnitten, nur glückliche Momente des Tages aufzuschreiben. Die Verschriftlichung der schönen Momente des Tages hilft

          a) zu fokussieren auf Gutes und

          b) im Rückblick schöne Erinnerungen wachzurufen, zu reaktivieren und somit gute, positive Gefühle hervorzurufen.

          Das fördert das selbstwertgefühl, stärkt das Wohlbefinden und gibt Kraft und Zuversicht-

          Wichtiger Hinweis: Finden Sie jeden Tag immer 3 (drei) positive Erinnerungen und schreiben Sie am besten Abends nieder.

          Tun Sie dies mindestens 1 Jahr lang und lassen sich überraschen bezüglich der Wirkung.